Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate

Pfefferkuchen400 gr Mehl
100 gr Speisestärke
3 TL Weinsteinbackpulver
325 gr Rohzucker
etwas Zitronensaft
je 1 TL gemahlener : Ingwer, Kardamom, Nelken, weisser Pfeffer, Zimt
2 EL Kichererbsenmehl ( geröstet ) & Wasser
6 EL Wasser
50 gr gemahlene Mandeln
50 gr Sukkade ( Zitronat & Orangeat )
Margarine zum Ausfetten
Kuvertüre, bitter
Das Mehl mit der Speisestärke und dem Weinsteinbackpulver mischen und die Hälfte in eine Rührschüssel sieben. Rohzucker, Gewürze darüberstreuen und den Zitronensaft beifügen. Wasser und das  in Wasser eingerührte Kichererbsenmehl dazugeben und mit einem Kochlöffel zu einem dicken Brei verarbeiten. Die Mandeln,  Sukkade und das restliche Mehl beifügen und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche so lange durchkneten, bis er nicht mehr klebt. In einem Zentimeter Dicke ausrollen und in eckige Formen ausstechen. Das Blech mit Margarine ausfetten und bei 180°C 14-18 Minuten backen. Die erkalteten Pfefferkuchen mit der Bitterkuvertüre bestreichen.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...