Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate

Napfkuchen

  500 g Dinkelmehl
1 Päckchen Trockenhefe
120 g Rohzucker
180 g Margarine
1/8 l Sojadrink
3 EL Ei-Ersatz
oder
2 EL Sojamehl
etwas Zitronensaft
100 g Rosinen oder Korinthen
100 g gehackte Mandeln
1 Schale Orangeat ( gute Qualität von “Rapunzel” )
1-2 EL Rum
Variante a) : Zubereitung im Brotbackautomat

Alle Zutaten in den Brotbackautomaten geben, Trockenhefe vorher mit etwas handwarmem Wasser anrühren und das Programm : “Teig” starten. Anschließend in eine Napfkuchenform füllen und bei etwa 200°C im Backofen 60 Minuten ausbacken. Den ausgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Variante b) : Herkömmliche Zubereitung

Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Trockenhefe mit etwas Zucker und etwas lauwarmem Sojadrink in der Mulde vermischen. Die Schüssel abdecken und ca. 15 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Margarine, den restlichen Zucker, Ei-Ersatz oder Sojamehl schaumig schlagen. Die Rosinen/Korinthen, Mandeln, Orangeat in einer Schüssel mit dem Rum vermischen und zugedeckt beiseite stellen. Die restlichen Zutaten zum Vorteig geben und schnell untermischen, nicht mehr lange rühren.

Napfform mit Margarine einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen – noch einmal 15 Minuten ruhen lassen. Im vorgeheizten Backofen, mittlere Schiene bei ca. 200°C für 60 Minuten ausbacken.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...