Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate

Toter Wolf im Westerwald: Schütze stellt sich der Polizei

Westerwaldkreis – Der Schütze, der wahrscheinlich den Westerwälder Wolf getötet hat, ist ermittelt. Aufgrund der umfangreichen Medienberichterstattung hat sich bereits am Montag ein ein 71-jähriger Mann bei der Kriminalinspektion Montabaur gemeldet und zugegeben, dass er am 21. April die Schüsse auf das Tier abgegeben hat.

Über die Motive des Schützen sowie weitere Einzelheiten macht die Polizei derzeit noch keine Angaben. Am vergangenen Samstag hatten Spaziergägner die Polizei Hachenburg gegen 18:10 Uhr über den Fund eines getöteten Tieres, vermutlich ein Wolf, im Bereich der Gemarkung Hartenfels, unweit des „Haiden Weiher“ informiert. Das Landesuntersuchungsamt Koblenz untersucht mittlerweile, ob es sich bei dem toten Tier tatsächlich um einen Wolf handelt.

Die Staatsanwaltschaft Koblenz wird nach Abschluss der Ermittlungen entscheiden, ob die Tat strafrechtlich verfolgt wird.

http://www.rhein-zeitung.de/region/westerwald_artikel,-Toter-Wolf-im%C2%A0Westerwald-Schuetze-stellt-sich-der-Polizei-_arid,414808.html

© 2012, Hanjo. All rights reserved.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...