Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate

Eupen (RPO). Die anhaltende Trockenheit fordert Tribut: Nahe der deutschen Grenze wütet ein Großbrand im belgischen Naturschutzgebiet Hohes Venn. Rund ein Fünftel der Fläche des Hochmoores wurde nach Angaben der Feuerwehr vernichtet. Inzwischen haben die Einsatzkräfte das Feuer aber unter Kontrolle gebracht.

Ein verheerendes Feuer im belgisch-deutschen Naturschutzgebiet Hohes Venn hat in der Nacht zum Dienstag 1000 Hektar Wald und Moorlandschaft vernichtet. Am Morgen gelang es den rund 300 Feuerwehrleuten, den nahe der belgischen Stadt Eupen wütenden Waldbrand unter Kontrolle zu bringen. “Das Feuer weitet sich nicht mehr aus. Es wird aber noch Tage dauern, die Flammen zu löschen”, zitierte die Nachrichtenagentur Belga Feuerwehrsprecher Vincent Bastin.

Vollständigen Artikel lesen : rp-online.de

© 2011, Marion. All rights reserved.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...