Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate

VON HENNING RÖSER – zuletzt aktualisiert: 07.04.2011

Remscheid (RP) Ein Lama ist bereits gestorben, ein weiteres wird wohl nicht überleben. Die Polizei vermutet, dass die Tiere, die auf einer Weide am Struck standen, mit Absicht vergiftet wurden. Auch drei Pferden geht es sehr schlecht.

Schrecklicher Verdacht am Struck: Die Polizei sucht seit gestern im Remscheider Süden nach Tätern, die am Dienstag auf einer Pferdewiese an der Intzestraße zwei Lamas und drei Pferde vergiftet haben sollen. Zeugen hatten gegen 22 Uhr zwei Männer beobachtet, die die Tiere an einer schlecht zugänglichen Stelle der sehr weitläufigen Wiesen fütterten. Gestern Morgen dann zeigten die Tiere erste Vergiftungserscheinungen.

Vollständigen Artikel anzeigen : rp-online.de

© 2011, Marion. All rights reserved.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...