Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate

Ein riesiger Tierkadaver ist an der dänischen Nordseeküste angeschwemmt worden: Etwa 16 Meter misst der Pottwal – Hunderte Schaulustige wollten sich diesen Anblick nicht entgehen lassen.

Kopenhagen – An der dänischen Nordseeküste ist am Wochenende der Kadaver eines riesigen und schon länger toten Pottwals gestrandet. Wie die Nachrichtenagentur Ritzau berichtete, strömten am Sonntag Hunderte Schaulustige zum Strand nahe Bovbjerg, um den 15 bis 16 Meter langen und schon in Verwesung übergegangenen Meeressäuger in Augenschein zu nehmen.

Nach Angaben dänischer Meeresbiologen wurde der tote Wal schon vor knapp einer Woche bei Überwachungsflügen treibend vor der dänischen Nordseeküste gesichtet. Dem Zustand des Kadavers nach zu urteilen müsse er schon etwa ein halbes Jahr tot sein, hieß es.

Vollständigen Artikel lesen: Spiegel-Online

© 2011, Sabine. All rights reserved.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...