Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate

Zirkus “Universal Renz” wird als öffentliche Gefahr dargestellt / In Minden keine Bedenken
VON STEFAN KOCH

Minden (mt). Auch der Zirkus “Universal Renz” reist wegen seiner Wildtierhaltung unter der massiven Kritik der Tierrechtsorganisation Peta durch die Republik. Lange bevor gestern die Premierenvorstellung auf Kanzlers Weide erfolgte, hatte der Verein Medien und Behörden alarmiert. Bislang hat das Veterinäramt des Kreises keinen Anlass zur Beanstandung gefunden.

Mit ihrer Kampagne “Wildtiere raus aus dem Zirkus” heftet sich die US-Tierschutzorganisation Peta (People for the Ethical Treatment of Animals) an die Fährte von Zirkus-Unternehmen, die Elefanten, Tiger, Löwen oder Exemplare anderer Arten von einem Veranstaltungsort zum nächsten bugsieren. “Universal Renz ist eine Gefahr für die Bevölkerung”, erklärt Peter Höffken, Sprecher der Wildtier-Kampagne des Vereins in einer Pressemitteilung.

Vollständigen Artikel lesen : Mindener Tageblatt

© 2011, Marion. All rights reserved.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...