Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate

Von Claudia Lehnen, 25.03.11, 11:01h, aktualisiert 25.03.11, 12:52hSind Zoo-Besuche vertretbar?

Bären-Star Knut ist tot. Und wieder kommt die Frage auf: Ist Wildtierhaltung in Tierparks akzeptabel? Wir haben mit Experten über Sinn und Grenzen der Zootierhaltung gesprochen.

Sandra Altherr vom Tier- und Artenschutzverein Pro Wildlife rät von Zoo-Besuchen nicht generell ab. Schließlich kümmere man sich „dort um stark bedrohte Haus- und Nutztierrassen, wie etwa um alte Schafrassen, Pferde, Esel“.

Ist ein Zoo der richtige Ort für große Raubtiere?

Für Menschenaffen, Bären und Raubkatzen ist ein Leben im Zoo laut Altherr nicht geeignet. Beispiel Eisbär: „Eisbären laufen in der Natur 80 Kilometer am Tag. Auf ihren Wegen begegnen sie fast nie anderen Eisbären.“ Der deutsche Tierschutzbund fordert ein Aussetzen der Eisbärenhaltung in Zoos. Man müsse sich die Frage stellen, ob die Zuchtpraktiken in Tierparks Krankheiten forcieren, sagt Bundesgeschäftsführer Thomas Schröder. Die Zuchtprogramme könnten nur auf einen kleinen Genpool zurückgreifen und förderten damit Inzucht. Peter Dollinger, Geschäftsführer des Verbandes deutscher Zoodirektoren (VDZ), sieht das anders. So lange man entsprechenden Aufwand betreibe, könnten alle Tierarten im Zoo leben. Viele Tiere liefen in der Natur nur zur Jagd so viel. Diese sei im Zoo nicht nötig.

Vollständigen Artikel lesen : Kölner Stadt-Anzeiger

© 2011, Marion. All rights reserved.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...