Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate

Er wurde mit dem Tsunami an Land gespült: In Japan hat ein Schweinswal die Katastrophe in einem überfluteten Reisfeld überlebt. In Decken eingepackt wurde der kleine Meeressäuger inzwischen wieder an die Küste gebracht.

Inmitten der Zerstörung im japanischen Katastrophengebiet ist ein kleiner Schweinswal gerettet worden, den der Tsunami vor knapp zwei Wochen zwei Kilometer ins Land gespült hatte. Ein Radfahrer habe das Tier in einem überfluteten Reisfeld bei Sendai entdeckt, berichtete am Mittwoch die Tageszeitung “Asahi Shimbun” in ihrer Online-Ausgabe.

“Sofort als ich ihn sah, wusste ich, dass ich etwas unternehmen muss”, berichtete Masayuki Sato. “Schließlich ist der kleine Wal ja auch ein Tsunami-Opfer.” Sato alarmierte einen Tierarzt, der sich seit der Katastrophe am 11. März vor allem um Katzen und Hunde kümmert, die ihre Halter verloren haben.

Vollständigen Artikel lesen: stern.de

© 2011, Sabine. All rights reserved.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...