Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate

Radioaktive Teilchen aus Fukushima wandern um die Welt

Zumindest was die Ausbreitung der radioaktiven Wolke des Atomkraftwerks Fukushima I betrifft, hatten die Japaner bislang Glück im Unglück. Der Wind wehte während der vergangenen Woche meist in Richtung Pazifik. Doch während die Nachrichtenagentur Kyodo am heutigen Montag einen weiteren Brand am Reaktorblock 3 meldet – ob dabei erneut Radioaktivität austritt, ist unklar – hat sich nun das Wetter geändert, sagt Gerhard Wotawa von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik in Wien. Heute und morgen strömt die Luft seinen Berechnungen zufolge vorwiegend in Richtung des Landesinneren. “Falls radioaktive Partikel austreten, ist es jetzt ein ungünstiger Zeitpunkt”, sagt er. Wotawa rechnet bis Mittwoch mit starken Niederschlägen in Tokio, bei denen radioaktive Partikel aus der Luft ausgewaschen werden könnten.

Wie viel Radioaktivität bislang aus den vier zerstörten Blöcken des japanischen Atomkraftwerks Fukushima I entwichen ist, bleibt allerdings unklar. “Wir haben nur Daten von den ersten Tagen. Was im Augenblick passiert, wissen wir nicht”, sagt Wotawa. Die verfügbaren Daten deuten darauf hin, dass vor allem in den ersten Tagen nach dem Unfall relativ viel radioaktives Cäsium ausgetreten ist. “Es ist die höchste Menge an radioaktiven Partikeln, die seit Tschernobyl in die Umwelt gelangt ist”, sagt der Meteorologe.

Vollständigen Artikel lesen: wissenschaft.de

© 2011, Sabine. All rights reserved.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...