Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate

Die Jahresringe uralter Baumriesen in Mexiko enthüllen frühere Dürreperioden. Führten die verheerenden Trockenzeiten zum Untergang der mittelamerikanischen Hochkulturen?

Im Frühjahr 2007 machten Bauarbeiter im mexikanischen Tula eine gruselige Entdeckung. In der einstigen Hauptstadt der Tolteken stießen sie auf eine Kammer, in der die Skelette von 24 Kindern lagen. Nicht eines von ihnen hatte seinen 15. Geburtstag erlebt.

Es war kein natürlicher Tod, der die Kinder ereilt hatte. An den Halswirbeln entdeckten Forscher die feinen Schnittspuren scharfer Klingen. Die Kinder waren geopfert worden. Zwischen den Knochen lagen Statuetten, die dem Regengott Tlaloc geweiht waren. Die letzten dieser Bluttaten, so ergab eine Datierung der Skelette, geschahen etwa im Jahr 1150 nach Christus – kurz bevor die Tolteken ihre Dschungelstadt aufgaben.

Nur rund 60 Kilometer nordöstlich von Tula, in den Tiefen der Amealcoschlucht, wuchs bereits damals ein kleiner Wald aus Mexikanischen Sumpfzypressen. In den Jahresringen dieser Bäume hat ein Forscherteam jetzt anscheinend die Erklärung gefunden, warum die Tolteken ihre eigenen Kinder umbrachten.

Im Holz der Zypressen sind Spuren einer langanhaltenden Dürreperiode archiviert. Über viele Jahre brachten die Felder zu wenig Ertrag, um die Menschen zu ernähren. Am Ende war die Trockenheit so schlimm, dass die Einwohner von Tula dem Regengott das Blut von Kindern darboten, um seine Gunst zurückzugewinnen – doch die Dürre blieb.

Vollständigen Artikel lesen: Spiegel-Online

© 2011, Sabine. All rights reserved.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...