Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate

Was schlimmstenfalls passieren könnte

Kernschmelze. Der Begriff aus der Reaktortechnik ist zur Metapher für die ultimative Katastrophe geworden, für den Kollaps von Regierungen, Finanzmärkten oder gar ganzen Kulturen. Seit Tagen geistert das Wort durch die Nachrichten. Alle spekulieren, ob die Kernschmelze in den vier havarierten Reaktorblöcken des japanischen Kernkraftwerks Fukushima I schon stattfindet oder noch verhindert werden kann.

Doch die möglichen Folgen sind unklar. Könnte der geschmolzene Reaktorkern eine Explosion verursachen, die radioaktive Elemente weiträumig in der Umwelt verteilt? Oder brennt er sich durch den Druckbehälter, dringt ins Erdreich vor und verseucht das Grundwasser?

Erfahrungen mit der Höllenlava haben die Reaktortechniker unter anderem 1979 bei der Havarie des Reaktors Three Mile Island in Harrisburg und 1986 bei der Katastrophe von Tschernobyl gemacht.

Auch in Three Mile Island versagte die Kühlung. Die Brennstäbe erhitzten sich, ihre Zirkonium-Hülle platzte. Zusätzlich angefeuert durch die chemische Reaktion des Zirkoniums mit Sauerstoff, begann der Kernbrennstoff im Inneren zu schmelzen und nach unten zu sinken (siehe auch Illustration). Etwa die Hälfte des Reaktorkerns, gut 19 Tonnen, löste sich auf und bildete einen Brei aus Uran, Zirkonium und Sauerstoff. Spätere Proben zeigten, dass die Temperaturen in der Schmelze 2.600 bis 2.850 Grad Celsius erreicht haben müssen. Trotz dieser extremen Temperaturen blieb der Reaktorbehälter aber intakt, die Kernschmelze blieb gefangen. Womöglich hatte sich frühzeitig eine feste Kruste am Boden gebildet, die das Schmelzen des Stahls verhinderte.

Vollständigen Artikel lesen: wissenschaft.de

© 2011, Sabine. All rights reserved.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...