Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate

Milde Temperaturen machen Kröte, Frosch und Co. munter!

Die heimischen Amphibien sind wieder auf Hochzeitsreise! Die milden Temperaturen der letzten Tage haben dazu geführt, dass nun die jährliche Wanderung zu den Laichgewässern eingesetzt hat. Rechtzeitig hat der NABU Berlin wieder mehrere Amphibienzäune aufgestellt, um den Unfalltod der Tiere zu verhindern.

Gefährlicher Weg ins Laichgebiet
Den Winter verbringen die meisten Frosch-, Kröten- und Molcharten an frostfreien Plätzen, wie beispielsweise in Laub- und Komposthaufen, Baumstubben oder in Erdbauten von Mäusen an Land. Gras-, See- und Springfrosch hingegen bevorzugen als Winterquartiere das Sediment von Seen und Teichen. Mit den ersten frühlingshaften Temperaturen erwacht bei allen der uralte Instinkt zu dem Gewässer zurückzuwandern, in dem sie auch geboren wurden. Da die geschützten Tiere hierbei häufig viel befahrene Straßen queren müssen, werden alljährlich Schutzaktionen durchgeführt. Und der Schutz ist dringend notwendig: Neun von dreizehn in Berlin vorkommenden Amphibienarten stehen auf der Roten Liste der gefährdeten Tierarten.

Vollständigen Artikel lesen: umweltjournal

© 2011, Sabine. All rights reserved.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...