Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate

Stadtfüchse müssen gründlich sein, um ihr Revier nicht an Konkurrenten zu verlieren: Die Haltbarkeit ihrer Duftmarken bestimme ihr Territorium, berichten Forscher. Zudem sollten die Tiere schneller sein als andere.

London – Die Haltbarkeit ihrer Duftmarken bestimmt bei Stadtfüchsen die Reviergröße. Das haben Forscher im britischen Bristol beobachtet. Die Tiere müssen sich demnach auf zweierlei Weise anstrengen, um ihr Revier abzustecken – und eine feindliche Übernahme zu verhindern: Je schneller ein Fuchs die Reviergrenzen ablaufen kann, um neue Duftmarken zu setzen, desto mehr wird sein Territorium respektiert, berichten Forscher um Luca Giuggioli von der University of Bristol im Fachjournal “PLoS Computational Biology”. Zudem bestimme die Beständigkeit der Duftmarken die Haltbarkeit des Reviers.

Vollständigen Artikel lesen: Spiegel-Online

© 2011, Sabine. All rights reserved.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...