Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate

Riesenwellen bedrohen gesamte Pazifikregion

Wie beim Einschlag eines riesigen Meteoriten wurde der Meeresgrund vor Japan erschüttert – jetzt droht dem gesamten Pazifikraum eine Tsunami-Katastrophe: Wellen rollen übers Meer und verzweigen sich zu vielen tödlichen Wasserfronten.

Vor der Küste Japans hat eines der weltweit stärksten Erdbeben seit Beginn der Messungen riesige Tsunamis ausgelöst. Geologische Institute maßen unterschiedliche Stärken: Die Angaben liegen zwischen 8,4 und 8,9. Das Beben erschütterte den Meeresboden demnach so stark wie der Einschlag eines mehrere hundert Meter dicken Meteoriten.

Derzeit gibt es zahlreiche weitere starke Beben, von denen wiederum einige zu den weltweit heftigsten der letzten Jahre gehören – und jetzt rasen Tsunamis mit der Geschwindigkeit von Düsenjets über das Meer. Sie bedrohen alle Küsten des Pazifiks, dort herrscht Tsunami-Alarm. Die Bewohner sind aufgefordert, auf Anhöhen ins Landesinnere zu flüchten. Wie hoch die Wellen werden, ist unklar. Entscheidend ist die Länge der Wellen: Sie ist ausschlaggebend dafür, wie viel Wasser ins Land gedrückt wird; Tsunamis können Hunderte Kilometer lang sein. Erste Warnbojen im Meer haben bereits Alarm geschlagen.

Vollsständigen Artikel lesen: Spiegel-Online

© 2011, Sabine. All rights reserved.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...