Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate

Tote Sardinen verstopfen Hafenbecken

Der Anblick ist erschreckend, der Gestank fürchterlich: Millionen Fischkadaver treiben in einem Hafenbecken nahe Los Angeles. Experten gehen davon aus, dass die Sardinen erstickt sind.

Los Angeles – Das Hafenbecken von Redondo Beach ist von einem silbern schimmernden Teppich bedeckt – einem Teppich aus vermutlich Millionen toter Sardinen. In der Luft liegt ein unerträglicher Gestank, berichten Schiffseigner. Trotzdem haben sich Hunderte Schaulustige eingefunden.

US-Beamte fürchten Gesundheitsgefahren für die Bevölkerung, da die Fischkadaver bei Temperaturen von 20 Grad Celsius zu faulen beginnen. “Wir müssen die toten Fische so schnell wie möglich wegschaffen”, zitiert die Lokalzeitung “Daily Breeze” einen Polizeisprecher. Die Sardinen ziehen auch Pelikane und Möwen an – für die Vögel ist es ein Festmahl.

Vollständigen Artikel lesen: Spiegel-Online

© 2011, Sabine. All rights reserved.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...