Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate

Vier Pfoten hilft Kamelen – Keine Besucher im Tourismusland – Kamele, Pferde und Esel verhungern

Wien – Sie zählen zu den ägyptischen Touristenattraktionen und kämpfen derzeit mit dem Tod: Kamele, Pferde und Esel. Vier Pfoten hat eine Aktion gestartet, die den verhungernden und verletzten Tieren helfen soll. Seit vergangener Woche versorgt ein Team in Kairo die Tiere mit Futter und Medizin, wie Vier Pfoten in einer Aussendung am Donnerstag mitteilte.

Ein “morbides Bild” habe sich dem Team von Vier Pfoten in Kairo geboten: Tierkadaver seien auf den Straßen gelegen und jene Tiere, die bisher überlebt hätten, würden laut der Organisation mit Hunger und schmerzhaften Wunden kämpfen. “Unseren ersten Beobachtungen zufolge sind mehr als 800 Pferde, über 1.000 Kamele und eine unbekannte Zahl an Eseln betroffen”, berichtete Amir Khalil, der Leiter des Hilfseinsatzes. Von staatlicher Seite gebe es keine Hilfe. Jedoch hätten sich junge Ägypter spontan bereiterklärt, das Team zu unterstützen, so Khalil.

Vollständigen Beitrag lesen : Der Standard

© 2011, Marion. All rights reserved.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...