Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate

Behördlich angeordnete Wegnahme rechtmäßig

Der Hund eines Häftlings muss während dessen Haftzeit nicht auf Steuerzahlerkosten untergebracht werden, wenn der Verurteilte selbst sein Tier zuvor vernachlässigt hat. In diesem Fall darf der Hund seinem bisherigen Eigentümer weggenommen und veräußert werden, heißt es in einem Beschluss des Verwaltungsgerichts Aachen.

In dem Rechtsstreit ging es um den 14 Jahre alten Hund eines Häftlings, den dieser vor seinem Haftantritt einem Nachbarn zur Betreuung übergeben hatte. Die Amtstierärztin stellte aber fest, dass das Tier nicht artgerecht gehalten wurde und an einer behandlungsbedürftigen Krankheit litt.

Vollständigen Artikel lesen: 123recht.net

© 2011, Sabine. All rights reserved.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...