Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate

Eine Bürgerinitiative will im Kreis Mecklenburg-Strelitz gegen den geplanten Bau der großen Hähnchenmastanlagen bei Klein Daberkow klagen. Ein Anwalt sei bereits eingeschaltet, sagte am Montag ein Sprecher der Initiative. Es sei zudem vollkommen unverständlich, dass ein vorzeitiger Baubeginn für solche Massentierhaltungsanlagen genehmigt wurde. Gutachter und Naturschutzverbände hätten berechtigte Einwände dagegen vorgetragen. Mit rund 400.000 Masthähnchen soll in Klein Daberkow die größte neue Geflügelmastanlage im Land entstehen.

Die Wirtschaft freut sich, Tierschützer laufen Sturm

Zwei Betriebe wollen rund sechs Millionen Euro investieren und acht Ställe für je 50.000 Hähnchen bauen. Das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt in Neubrandenburg hatte den Investoren vor einer Woche eine Zulassung zu einem vorzeitigen Baubeginn erteilt. Umweltschützer und Kirchenvertreter lehnen diese Art von Tierhaltung ab. Wann mit einer endgültigen Genehmigung zu rechnen sei und wie diese aussehe, könne noch nicht gesagt werden, hieß es. Dagegen will die Initiative dann klagen. In Mecklenburg-Vorpommern sind derzeit zahlreiche neue Geflügelzucht- und -mastanlagen geplant. In dem Zuge soll auch ein jahrelang stillgelegter Schlachthof in Neustrelitz wieder in Betrieb genommen werden.

Quelle

© 2011, Marion. All rights reserved.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...