Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate

Barcelona (dpa) – Wolf-Alarm in Barcelona: Zwei Wölfe sind am Mittwoch im Zoo der spanischen Metropole aus ihrem Gehege ausgebrochen. Die Zoo-Betreiber ließen daraufhin das Gelände schließen und die Besucher in Sicherheit bringen. Wie das katalanische Fernsehen TV3 berichtete, konnten die beiden Tiere später innerhalb der Anlage eingefangen werden.

Vollständigen Beitrag lesen : europeonline-magazin

Permanent link to this post (55 words, estimated 13 secs reading time)

Pressemitteilung vom 31.03.2011 | 12:34 NABU – Naturschutzbund Deutschland

NABU verklagt die Gebrüder Grimm wegen Rufschädigung

Miller: Längst widerlegte Märchen verleumden den Wolf

Berlin – „Rotkäppchen ist schuld, dass die extrem scheuen Wölfe gemeinhin als angriffslustig und blutrünstig gelten”, kritisiert NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller. „Auch etliche andere beliebte Märchen der Gebrüder Grimm erfüllen den Tatbestand der üblen Verleumdung und wahrheitswidrigen Aufwiegelung gegen den Wolf. Diesem altdeutschen Mobbing müssen wir endlich Einhalt gebieten.“ Deshalb verklagt der NABU nun die Gebrüder Grimm wegen antiquierter Rufschädigung und rassistischer Diskriminierung des Wolfes.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: NABU verklagt die Gebrüder Grimm wegen Rufschädigung. Den ganzen Artikel lesen... (93 words, estimated 22 secs reading time)

Emder darf keine Gänse warnen

Weil er Nebelhupen blies, die Arme schwenkte und die Gänsejagd störte, muss ein Emder 2.000 Euro zahlen. Jäger unterstellen ihm “Stasi-Methoden”. Ob er Berufung einlegt, weiß VON THOMAS SCHUMACHER

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Tierschützer verurteilt. Den ganzen Artikel lesen... (135 words, estimated 32 secs reading time)

Wölfe lassen niemanden kalt-entweder man liebt sie oder hasst sie. Warum sie so dermaßen das Interesse der Menschen erregen, fasst Kurt Kotrschal, der gemeinsam mit Friederike Range und Zsofia Virany das Wolf Science Center im Wildpark Ernstbrunn betreibt, zusammen: ,,Wölfe ziehen ihre Jungen kooperativ auf, gehen gemeinsam auf Jagd und verteidigen -ziemlich blutig -die Grenzen ihrer Territorien gegenüber Artgenossen.”

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Der Intelligenz der Wölfe auf der Spur. Den ganzen Artikel lesen... (106 words, estimated 25 secs reading time)

Landkreis/Bad Aibling – Das Landesamt für Umwelt arbeitet derzeit intensiv am Managementplan “Wölfe in Bayern”. Darin ist beispielsweise die Entschädigung der Nutztierhalter via Ausgleichsfonds geregelt. Aktuell wird der Plan zusammen weiterentwickelt. Er sieht unter anderem ein mögliches Beweidungskonzept vor (wir berichteten). Dafür werden neben den spezifischen tierökologischen Faktoren auch die Auswirkungen auf den gesamten Lebensraum sowie andere Tier- und Pflanzenarten berücksichtigt. Der Plan zielt darauf ab, ein möglichst konfliktarmes Nebeneinander von Mensch und zuwandernden Wölfen zu erreichen.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Wolf hat jetzt eine Managerin. Den ganzen Artikel lesen... (83 words, estimated 20 secs reading time)

Ihre politische Karriere war kürzer als die musikalische mancher DSDS-Kandidaten, und auch sonst mangelt es der CDU-Politikerin an Starqualitäten: Es ist still geworden um Putenbrüterin Astrid Grotelüschen, die nach ihrem Intermezzo im niedersächsi­schen Landwirtschaftsministerium wieder in die Landwirtschaftsindustrie zurückge­kehrt ist. Vielleicht ein wenig zu still – denn: War da nicht was? Zum Beispiel ein Rie­senbohei um einen angeblichen Brandanschlag?

Vollständigen Artikel lesen : Oldenburger Lokalteil

Permanent link to this post (66 words, estimated 16 secs reading time)

MADRID / SPANIEN (28.03.2011): Tausende von Menschen versammelten sich am Freitag in ganz Spanien um eine Verschärfung des Strafgesetztes in Fällen von Tierquälerei zu fordern. Der Fall des grausam zu Tode misshandelten Welpen Schnauzi, dessen langsamen und grauenvollen Tod der sich “lulu” nennende Welpenmörder filmte und das Video auf seinem inzwischen gelöschten Blog ASESINO KNINO ins Internet stellte, sorgte weit über die Landesgrenzen hinaus für blankes Entsetzen.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Demonstrationen in ganz Spanien fordern härtere Strafen für Tierquäler. Den ganzen Artikel lesen... (73 words, estimated 18 secs reading time)

Präsident der Landesjägerschaft zu Gast bei Mitgliederversammlung der Lüneburger Waidmänner + + + VIDEO + + +

off Bleckede. Diskussionsthemen gibt es viele bei der Mitgliederversammlung der Kreisjägerschaft in Bleckede. Die Jagdsteuer, der zunehmende Maisanbau, die Hunde-Steuer oder der Schwarzwild-Bestand. Doch der Präsident der Landesjägerschaft wählt für seine erste Rede vor den rund 300 Lüneburger Waidmännern einen anderen Brennpunkt: die Rückkehr des Wolfes. Noch hat sich Isegrim in Niedersachsen nicht etabliert, doch Helmut Dammann-Tamke, der für die CDU zudem im Niedersächsischen Landtag sitzt, ist überzeugt: “Die Lüneburger Heide liegt mitten im potenziellen Wolfs-Zuwanderungsgebiet.” Und er wird nicht müde zu mahnen: “Der Wolf ist für uns als Jäger absolut unantastbar!”

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: “Der Wolf ist unantastbar”. Den ganzen Artikel lesen... (177 words, estimated 42 secs reading time)

28. März 2011, 17:11

Umweltminister: Nur damit könne “die Akzeptanz eines stabilen Bestandes an Wölfen durch die Bevölkerung gesichert werden”

Stockholm – Schweden will sich von der EU die Wolfsjagd nicht verbieten lassen. Wie Umweltminister Andreas Carlgren am Montag in Stockholm mitteilte, hat seine Regierung eine entsprechende Erklärung bei der Brüsseler Kommission abgegeben. Diese will das Jagdverbot bei den Skandinaviern notfalls gerichtlich durchsetzen.

Vollständigen Beitrag lesen : derstandard.at

Permanent link to this post (69 words, estimated 17 secs reading time)

Britische Tierschützer haben einen schlimmen Fall von Tierquälerei aufgedeckt: Mit versteckter Kamera überführten sie einen Pfleger, der Englands letzten Zirkuselefanten mit einer Mistgabel schlägt und mit den Füßen tritt. Dem Täter droht eine Haftstrafe.

[Video]

Vollständigen Artikel lesen : heute.at

Permanent link to this post (41 words, estimated 10 secs reading time)
Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...