Warning: Use of undefined constant translate_tb_widget_register - assumed 'translate_tb_widget_register' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/plugins/translate-this-button/ttb-sidebar-widget.php on line 129

Warning: Declaration of art_MenuWalker::start_lvl(&$output, $depth) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 174

Warning: Declaration of art_MenuWalker::end_lvl(&$output, $depth) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 174

Warning: Declaration of art_MenuWalker::start_el(&$output, $item, $depth, $args) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 174

Warning: Declaration of art_MenuWalker::end_el(&$output, $item, $depth) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 174

Warning: Declaration of art_PageWalker::start_lvl(&$output) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 318

Warning: Declaration of art_PageWalker::end_lvl(&$output) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 318

Warning: Declaration of art_PageWalker::start_el(&$output, $page, $depth, $args, $current_page) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 318

Warning: Declaration of art_PageWalker::end_el(&$output, $page) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 318

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::start_lvl(&$output) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 413

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::end_lvl(&$output) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 413

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::start_el(&$output, $category, $depth, $args) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 413

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::end_el(&$output, $page) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 413
2011 Februar
Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate
Pro Wildlife: Elefanten-Fang für Zoos ist Tierquälerei

München, 18. Februar 2011. Artenschützer verurteilen die Pläne des Zoo Magdeburg, wilde Elefanten aus Afrika zu importieren. „Elefantenbabys aus ihren Familien heraus zu reißen ist Tierquälerei. Es ist weder ethisch vertretbar, noch ist es mit der Verpflichtung der Zoos vereinbar, zum Schutz bedrohter Arten beizutragen“, so Pro Wildlife Sprecherin Daniela Freyer.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: PI : Zoo Magdeburg will wilde Elefanten fangen lassen. Den ganzen Artikel lesen... (490 words, estimated 1:58 mins reading time)

wir freuen uns,wenn möglichst viele veganer_innen an dieser wissenschaftlichen umfrage teilnähmen!

Vegetarisch-Vegane Umfrage Hier Klicken ! Permanent link to this post (17 words, estimated 4 secs reading time)
Regierungskoalition lehnt verpflichtende Kastration von Hauskatzen ab Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz – 01.12.2010

Berlin: (hib/EIS/KT) Der Forderung nach einer bundeseinheitlichen Verpflichtung, Katzen, die Zugang ins Freie haben und geschlechtsreif sind, kastrieren zu lassen, erteilten die Koalitionsfraktionen CDU/CSU und FDP im Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz eine Absage. Die CDU/CSU verwies in dieser Frage auf die Zuständigkeit der Länder und auf die Wahrung der ”Verhältnismäßigkeit“, denn ”eine Pflicht würde einen ungeheuren bürokratischen Aufwand bedeuten.“

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Regierungskoalition lehnt verpflichtende Kastration von Hauskatzen ab. Den ganzen Artikel lesen... (447 words, estimated 1:47 mins reading time)

Jäger möchten, dass in Deutschland künftig für Wölfe das Jagdrecht gilt. Nach EU-Recht dürfen die seltenen Tiere hierzulande jedoch nicht geschossen werden.

BERLIN taz | Das hat sich der Wolf so gedacht, dass er einfach wieder nach Deutschland einwandern kann. Aber denkste. Schließlich gelten Recht und Gesetz auch im deutschen Wald, und zwar Landes-, Bundes- und Europarecht. Welches Gesetz nun auf den Wolf anzuwenden sein soll, darüber streitet man in Sachsen.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Jäger wollen Wölfe schießen. Den ganzen Artikel lesen... (544 words, estimated 2:11 mins reading time)

Ein aggressiver Kampfhund ist in Ackendorf im Landkreis Börde (Sachsen-Anhalt) von einem Polizisten mit der Dienstwaffe getötet worden. Zuvor habe ein gespritztes Einschläferungsmittel keine Wirkung gezeigt, berichtete die Polizei in Haldensleben am Freitag. Das nicht angeleinte Tier hatte am Donnerstag eine Frau gebissen, die mit einem anderen Hund unterwegs war. Auch zwei Zeugen, die zur Hilfe eilten, und der andere Hund wurden angegriffen. Eine herbeigerufene Tierärztin griff zur Spritze, die keine Wirkung zeigte. Um Schlimmeres zu verhindern, habe dann ein Beamter seine Dienstwaffe gezückt. Die Polizei ermittelt nun gegen den 32 Jahre alten Hundebesitzer wegen fahrlässiger Körperverletzung. dpa

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Magdeburg: Polizist erschießt Kampfhund. Den ganzen Artikel lesen... (100 words, estimated 24 secs reading time)

Berlin (dapd). Wird ein Hund in der Mietwohnung ohne Zustimmung des Vermieters gehalten, kann dieser fordern, dass das Tier abgeschafft wird. Das (DASX.PK – Nachrichten) gilt auch dann, wenn der Vermieter zuvor anderen Mietern die Hundehaltung erlaubt hat. Auf ein entsprechendes Urteil des Landgerichts Köln weist die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen Anwaltvereins hin (AZ: 6 S 269/09).

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Unerlaubter Hund muss weg. Den ganzen Artikel lesen... (204 words, estimated 49 secs reading time)

Der WWF hat ein neues Siegel für Fische aus Unterwasserfarmen entwickelt, das Aquaculture Stewardship Council (ASC). Es soll nachhaltige Fischzucht auszeichnen. Bereits jetzt gibt es das Marine Stewardship Council (MSC), das auf vielen Fischverpackungen im Supermarkt klebt. Es gilt jedoch nur für Meeresfisch. Die Supermärkte drängen auf das zweite Zeichen, denn die einst als blaue Revolution gepriesene Aquakultur ist in Verruf geraten.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Zwist um Ökosiegel für Zuchtfisch. Den ganzen Artikel lesen... (671 words, estimated 2:41 mins reading time)

Ursprünglich stammen rote Feuerameisen aus Südamerika. Heute findet man sie jedoch auf fast allen Kontinenten – wie aber gelangten sie eigentlich dort hin?

Rote Feuerameisen kamen vermutlich als blinde Passagiere auf einem Frachtschiff aus Argentinien in den Süden der USA. In den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts breiteten sie sich nur lokal aus. Dann aber starteten sie im Gefolge des weltweiten Handels und Tourismus ihren Siegeszug um große Teile der Welt: Kalifornien, China, Hongkong, Macao, Taiwan, Australien, Neuseeland sowie die Karibik wurden in mindestens neun Invasionen direkt von den USA aus erobert, berichtet ein internationales Forscherteam nach einer Untersuchung des Ameisen-Ergbuts im Fachmagazin „Science“.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Wie die roten Feuerameisen die Welt eroberten. Den ganzen Artikel lesen... (246 words, estimated 59 secs reading time)

Die Zählung von Schweinswalen in der Ostsee brachte abermals ein ernüchterndes Ergebnis. Viele tote Wale wurden an die Küsten geschwemmt. Besonders Fischer sollen Konsequenzen ziehen, fordern Tierschützer.

Quickborn – Die Zahl der Schweinswale in der Ostsee ist nach Angaben von Tierschützern weiter gesunken. “Besorgniserregend ist insbesondere der Trend in der Inneren Ostsee östlich von Rügen, wo es schätzungsweise nur noch 250 erwachsene Tiere gibt”, sagte Petra Deimer, die Vorsitzende der Gesellschaft zum Schutz der Meeressäugetiere (GSM).

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Immer weniger Schweinswale in der Ostsee. Den ganzen Artikel lesen... (298 words, estimated 1:12 mins reading time)
Trostberg (kad). „Nudeln, Pizzen, Aufläufe – man kann toll kochen, ohne dass dafür ein Tier geschlachtet werden muss“, sagt Otto Hopfensperger. Zusammen mit seiner Frau Gabi lebt er schon seit einigen Jahren vegetarisch – und vermisst nichts, wie er betont. Jetzt will das Trostberger Ehepaar einen vegetarischen Stammtisch starten, sich dabei mit Gleichgesinnten austauschen und – natürlich – auch gemeinsam fleischfrei schlemmen. Der erste Vegetarier-Stammtisch ist am Freitag, 4. März, ab 19 Uhr in der Pizzeria „Natalia und Giorgio“ in Schedling.

Rein rechnerisch müssten fünf bis sieben Prozent der Menschen in Trostberg und Umgebung vegetarisch leben“, das weiß Hopfensberger aus Statistiken. Nur: Er kennt bisher keinen davon, denn im Freundes- und Bekanntenkreis werde zwar viel Rücksicht genommen, wenn das Vegetarier-Paar zum Essen eingeladen wird, aber weitere Vegetarier sind nicht dabei. „Die meisten machen sich wenig Gedanken darum, was sie essen“, ist Hopfenspergers Erfahrung.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Fleischfreie Stammtischzone. Den ganzen Artikel lesen... (478 words, estimated 1:55 mins reading time)
Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...