Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate

ZÜRICH – Der Schweizer Vogelschutz SVS ruft die Bevölkerung dazu auf, die Rückkehr der fünf Zugvogelarten Rauchschwalbe, Weissstorch, Kuckuck, Mauersegler und Bienenfresser zu melden.

Auf diese Weise könnten wertvolle Daten zur Klimaveränderung gesammelt werden.

Die in ganz Europa durchgeführte Beobachtungsaktion «Spring Alive» sei zwar mit ihrem Internetauftritt speziell auf Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren zugeschnitten, teilte SVS/BirdLife Schweiz am Montag mit. Aber auch Erwachsene seien eingeladen, sich mit dem Phänomen des Vogelzuges näher zu befassen und ihre Beobachtungen zu melden.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Zugvögel können Klimaveränderung anzeigen. Den ganzen Artikel lesen... (219 words, estimated 53 secs reading time)

Phoenix – Ein Musiklehrer hat über das Internet nach einem Hundebesitzer gesucht, der ihm seinen Vierbeiner für Sex zur Verfügung stellen würde. Er bekam auch eine Antwort, nur leider nicht von einem “Herrchen”.

Der 25 Jahre alte Patrick Stephen Trejo hatte laut abc15.com auf einer beliebten und einschlägig bekannten Website ein Gesuch mit folgendem Wortlaut gepostet: “Sag mir Bescheid, wenn du einen Welpen hast, mit dem man spielen kann.” Das Ganze lief unter der Rubrik “K-9 play”, was im Englischen für “Hundespiele” – eine sexuelle Praktik – steht.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Lehrer wollte Sex mit Hund – suspendiert. Den ganzen Artikel lesen... (242 words, estimated 58 secs reading time)

Katzen favorisieren Futter mit mausähnlicher Zusammensetzung

Hauskatzen bevorzugen auch heute noch einen Speiseplan, dessen Nährstoff-Zusammensetzung der von Mäusen oder Vögeln entspricht. Das haben britische, australische und neuseeländische Forscher jetzt durch Experimente gezeigt, bei denen die Tiere zwischen Futterarten mit verschiedenem Gehalt an Fett, Eiweiß und Kohlenhydraten wählen konnten. Die Katzen bedienten sich dabei an den verschieden Futterquellen – offenbar, um die optimale Nährstoffmischung zusammenzustellen, beobachteten die Wissenschaftler. Als sie diese Mischung genauer untersuchten, zeigte sich, dass sie fast exakt die Nährstoffanteile enthielt, die die Katze auch beim Verzehr einer Maus oder eines Vogels zu sich nehmen würde. Aus diesen Informationen ergeben sich wichtige Hinweise für die optimale Ernährung der Stubentiger, schreiben die Forscher.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Was darf’s denn heute sein?. Den ganzen Artikel lesen... (401 words, estimated 1:36 mins reading time)

Ab dem 15. Mai unterliegen alle 33 Seepferdchen-Arten, von denen einige stark bedroht sind, dem Washingtoner Artenschutzabkommen CITES. In Zukunft kann so der internationale Handel mit den kleinen Meeresbewohnern kontrolliert werden. Volker Homes, Artenschutzexperte des WWF freut sich: “Dies ist ein Durchbruch für den Schutz der Seepferdchen.” Mit Hilfe von CITES könne die übermäßige Ausbeutung der Bestände gestoppt werden.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Aufnahme der gefährdeten Seepferdchen-Arten in das Washingtoner Schutzabkommen. Den ganzen Artikel lesen... (253 words, estimated 1:01 mins reading time)

TIERHEIM In Glüder wartet man auf einen Richterspruch, der über Broncos Leben entscheidet.

Von Christina Biermann

Bronco ist zweieinhalb Jahre alt. Seit Mai letzten Jahres lebt er im Tierheim Glüder. Bronco ist ein Golden Retriever – und gefährlich. Sieben Mal hat er bereits zugebissen. Immer bei Menschen. Das ST erreichte ein anonymes Schreiben, in dem von einem „traurigen Mitglied des Tierschutzvereins“ auf eine Tötungsanordnung für den Vierbeiner hingewiesen wird. „Von den Besitzern falsch erzogen, von der Tierheimleitung abgelehnt“, heißt es.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Leben oder Tod für bissigen Hund?. Den ganzen Artikel lesen... (424 words, estimated 1:42 mins reading time)

If you’re a shark, the Pacific Islands are not a bad place to be these days. Yesterday, the Senate of Guam followed Hawaii’s lead and became the third region to move to ban the sale, possession and distribution of shark products in the U.S. territory. Hawaii was the first U.S. state to make the move last year, followed by the Mariana Islands north of Guam. Palau, the Maldives and Honduras all also prohibit all commercial fishing of sharks in their waters.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Guam Now One of the Shark-Friendliest Places on Earth. Den ganzen Artikel lesen... (500 words, estimated 2:00 mins reading time)

Rohini de Silva von www.sofakandy.org hat Robin Hood um Hilfe gebeten!

Bis jetzt wurden die Hunde kastriert und durften in Freiheit leben, damit soll jetzt Schluss sein!

In private Tierheime kamen nur alte und kranke Hunde, alle anderen dürfen frei laufen, auch nach der Kastration. Sri Lanka war diesbezüglich bis jetzt eine einmalige Trauminsel, nun sollen alle Hunde eingesperrt werden, damit die Touristen sie nicht sehen müssen.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Dringend! Sri Lankas Hunde sind in Gefahr!. Den ganzen Artikel lesen... (601 words, estimated 2:24 mins reading time)

Der beeindruckende Vegan- & Tierrechtsfilm “Making the Connection”

ist jetzt als free download erhältlich.Hier als Stream:

http://vimeo.com/15849273

Hier als Dateidownload: http://www.multiupload.com/OZKNOIL9U8

Tierrechte gemeinsam erreichen

Rolf Borkenhagen

Menschen für Tierrechte

0173 / 93 545 17

0681/ 3908235

————–

klick auf !

fakten fotos videos:

http://www.vegan-heute.de/

sowie

www.tvg-vegan-brunch.de

Permanent link to this post (47 words, estimated 11 secs reading time)

Zwei Jungtiere des fast ausgestorbenen Java-Nashorns sind vor die Linse einer versteckten Kamerafalle der Umweltschutzorganisation WWF spaziert.

Die Nashorn-Mütter mit ihren Kälbern wurden im Ujung Kulon Nationalpark im Südwesten der indonesischen Insel Java entdeckt. „Die Aufnahmen beweisen, dass sich die Java-Nashörner in dem Park fortpflanzen“, freut sich Artenschutz-Referent Stefan Ziegler vom WWF Deutschland. „Es gibt schätzungsweise nur noch rund vierzig Java-Nashörner in freier Wildbahn, die allesamt im Ujung Kulon Nationalpark leben. Da zählt jedes Jungtier.“ Das Java-Nashorn gilt als eine der seltensten Säugetierarten weltweit. Lebensraumzerstörung und Wilderei haben die Art an den Rand der Ausrottung gebracht. Vermutlich wurde im vergangenen April das letzte Java-Nashorn auf dem asiatischen Festland von Wilderern in Vietnam getötet.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Babys fast ausgestorbener Nashorn-Art entdeckt. Den ganzen Artikel lesen... (247 words, estimated 59 secs reading time)

Aktuelle Drillingsgeburt bei den Tiger steht in der Kritik

Berlin/ Nürtingen – Die aktuelle Geburt von drei Tigerbabys des hinterindischen Tiger-Geschwister-Paares SARAI und TAREK (Bruder und Schwester der Eltern SOMPHON und CINDY aus Halle) im Tierpark Berlin Friedrichsfelde löst erneut scharfe Kritik am Zuchtmanagement des Zoo- und Tierpark Direktors Herrn Blaszkiewitz aus. Tierrechtler Frank Albrecht spricht von Qualzucht und fordert jetzt die Berliner Veterinärbehörden zum Handel auf.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Wieder Inzestgeburten im Tierpark Berlin Friedrichsfelde. Den ganzen Artikel lesen... (260 words, estimated 1:02 mins reading time)
Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...