Warning: Use of undefined constant translate_tb_widget_register - assumed 'translate_tb_widget_register' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/plugins/translate-this-button/ttb-sidebar-widget.php on line 129

Warning: Declaration of art_MenuWalker::start_lvl(&$output, $depth) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 174

Warning: Declaration of art_MenuWalker::end_lvl(&$output, $depth) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 174

Warning: Declaration of art_MenuWalker::start_el(&$output, $item, $depth, $args) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 174

Warning: Declaration of art_MenuWalker::end_el(&$output, $item, $depth) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 174

Warning: Declaration of art_PageWalker::start_lvl(&$output) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 318

Warning: Declaration of art_PageWalker::end_lvl(&$output) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 318

Warning: Declaration of art_PageWalker::start_el(&$output, $page, $depth, $args, $current_page) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 318

Warning: Declaration of art_PageWalker::end_el(&$output, $page) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 318

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::start_lvl(&$output) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 413

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::end_lvl(&$output) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 413

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::start_el(&$output, $category, $depth, $args) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 413

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::end_el(&$output, $page) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 413
Wildcaniden - Tierrechtsverein CANIS
Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate

NABU legt Rechtsgutachten zum Schutzstatus des Wolfes in Deutschland vor

Rechtsgutachten zum Download

Vollständiger Link

Permanent link to this post (16 words, 1 image, estimated 4 secs reading time)

Wunsiedel – Im Märchen hat der Wolf einen schlechten Ruf. In der Natur dagegen ist es eine Art Gütesiegel, wenn Wölfe in einem Waldgebiet leben. Sie zeigen: Dies ist ein naturnaher Lebensraum, in dem auch seltene Tiere ihren Platz finden.

Vollständigen Artikel lesen : Frankenpost

Permanent link to this post (46 words, estimated 11 secs reading time)

KÖTHEN/MZ. Die Elbe wird ja oft als trennendes Element für das Zusammenwachsen im Landkreis Anhalt-Bitterfeld angeführt – nicht selten dann, wenn die Forderung nach einer Brücke bei Aken einmal mehr reaktiviert wird. Und zweifellos ist der Verweis auf die Elbe als ABI-Barriere nicht falsch.

Vollständigen Artikel lesen : mz-web.de

Permanent link to this post (50 words, estimated 12 secs reading time)

Erste Anhaltspunkte gab es im Dezember – nun verdichten sich die Hinweise: In den Wäldern um Seedorf, Nehmten und Tensfeld (Kreis Plön) ist ein Wolf gesichtet worden.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Der Wolf ist zurück in Schleswig-Holstein. Den ganzen Artikel lesen... (139 words, estimated 33 secs reading time)

Sonderausstellung zur Rückkehr der Wölfe in Deutschland im Senckenberg-Museum

(03.05.11) Der Mensch hat den Wolf über Jahrhunderte hinweg gejagt und in vielen Teilen Europas nahezu ausgerottet. Doch seit rund zehn Jahren ziehen wieder wilde Wölfe ihre Jungen in Deutschland auf und auch in Hessen wurden erste freilebend Tiere gesichtet.

Vollständigen Artikel lesen : frankfurt-live.com

Permanent link to this post (55 words, estimated 13 secs reading time)

Am 03.05.2011 wurde bei Kosel (Gemeinde Niesky, LK Görlitz), im Territorium des Nochtener Rudels, ein toter Wolf gefunden. Bei dem Wolf handelt es sich um ein weibliches Jungtier. Zur Klärung der Todesursache wird der Kadaver am Institut für Zoo- und Wildtierforschung Berlin (IZW) untersucht.

Vollständigen Artikel lesen : wolfsregion-lausitz.de

Permanent link to this post (50 words, estimated 12 secs reading time)

Alice Friedrich

Ministerium, Naturschutzverbände und Kreisjägerschaften erarbeiteten einen Managementplan für die Rückkehr des Wolfs.

Badendorf. Der Wolf ist in Stormarn angekommen. Davon ist Jens Matzen überzeugt. Der Wolfsbetreuer hat hier bislang zwar noch kein Tier zu Gesicht bekommen, im Umkreis der Wüstenei im Westen von Lübeck aber zahlreiche Einzelfährten gefunden, einige auch in einem Waldstück bei Badendorf. Sie könnten aufgrund ihrer Maße von einem Wolf stammen. Einen endgültigen Beweis für die Anwesenheit des Vierbeiners in Stormarn würde eine längere Spur im sogenannten geschnürten Trab liefern, dem wolfstypischen Laufmuster. “Der Wolf setzt die Hinterpfote in den Abdruck der Vorderpfote”, beschreibt der Experte die unverwechselbare Gangart.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Experte entdeckt Wolfsspuren in Stormarn. Den ganzen Artikel lesen... (110 words, estimated 26 secs reading time)

Der Wolf ist in der Heide. Jäger und Landwirte warten gespannt, was jetzt passiert.

Der Wolf kommt. Die Menschen in den Gemeinden östlich von Großenhain warten. Noch werden weder Elektro-Zäune hochgezogen oder Drahtmatten in die Erde gegraben. Doch jetzt, wo das Umweltministerium die ersten Fotos von zwei Wölfen in der Königsbrücker Heide veröffentlicht hat, scheint es nur eine Frage der Zeit, bis der erste Schafsriss gefunden wird und der Aufschrei kommt.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Warten auf das erste gerissene Schaf. Den ganzen Artikel lesen... (77 words, estimated 18 secs reading time)

Altengrabow, 02.05.2011, aktuell – Zeitung für die Bundeswehr. Übende Soldaten können mit viel Glück auch seltene Tiere erleben. Auf dem Truppenübungsplatz in Altengrabow lebt seit 2009 ein Wolfspaar. Damit gibt es in Sachsen-Anhalt erstmals wieder Wölfe.

Mittlerweile haben die beiden schon zum zweiten Mal Nachwuchs bekommen. Insgesamt 14 Welpen brachte die Wölfin im Übungsgebiet der Bundeswehr zur Welt.

Vollständigen Artikel lesen : bundeswehr.de

Permanent link to this post (64 words, estimated 15 secs reading time)

Von Sabrina Janesch

Wie kein anderes Tier schürt der Wolf Vorbehalte – wo er in Deutschland auftaucht, regen sich Ängste, weil wir ein gestörtes Verhältnis zur Natur haben.

Sie sind wieder da. Mehrere Wolfsrudel mit insgesamt mehr als sechzig Einzeltieren ziehen durch Gebiete, in denen ihre Artgenossen vor über 150 Jahren systematisch ausgerottet wurden. Die meisten der aus Polen zugewanderten Tiere leben in Sachsen und Brandenburg, einzelne wurden allerdings ebenfalls in Niedersachsen, Hessen und Schleswig-Holstein gesichtet.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Angst vor der Rückkehr der Räuber. Den ganzen Artikel lesen... (82 words, estimated 20 secs reading time)
Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...