Warning: Use of undefined constant translate_tb_widget_register - assumed 'translate_tb_widget_register' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/plugins/translate-this-button/ttb-sidebar-widget.php on line 129

Warning: Declaration of art_MenuWalker::start_lvl(&$output, $depth) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 174

Warning: Declaration of art_MenuWalker::end_lvl(&$output, $depth) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 174

Warning: Declaration of art_MenuWalker::start_el(&$output, $item, $depth, $args) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 174

Warning: Declaration of art_MenuWalker::end_el(&$output, $item, $depth) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 174

Warning: Declaration of art_PageWalker::start_lvl(&$output) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 318

Warning: Declaration of art_PageWalker::end_lvl(&$output) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 318

Warning: Declaration of art_PageWalker::start_el(&$output, $page, $depth, $args, $current_page) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 318

Warning: Declaration of art_PageWalker::end_el(&$output, $page) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 318

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::start_lvl(&$output) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 413

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::end_lvl(&$output) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 413

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::start_el(&$output, $category, $depth, $args) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 413

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::end_el(&$output, $page) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 413
Nationalparks - Tierrechtsverein CANIS
Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate

Eupen (RPO). Die anhaltende Trockenheit fordert Tribut: Nahe der deutschen Grenze wütet ein Großbrand im belgischen Naturschutzgebiet Hohes Venn. Rund ein Fünftel der Fläche des Hochmoores wurde nach Angaben der Feuerwehr vernichtet. Inzwischen haben die Einsatzkräfte das Feuer aber unter Kontrolle gebracht.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Fünftel des Hochmoores vernichtet – Naturschutzgebiet Hohes Venn in Flammen. Den ganzen Artikel lesen... (112 words, estimated 27 secs reading time)

Eifel: Großes Naturschutzprojekt im Nationalpark

Im Nationalpark Eifel soll es künftig mehr Wildnis geben. Das ist Ziel eines großen Naturschutzprojektes in den kommenden fünf Jahren. Dabei sollen Wald und Wasserflächen im Nationalpark in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzt werden. Ziel ist es unter anderem, seltenen Tieren und Pflanzen mehr Raum zu geben. Das Projekt wird mit 4,2 Millionen Euro von der EU und dem Land Nordrhein-Westfalen gefördert.

Quelle

Permanent link to this post (68 words, estimated 16 secs reading time)

9 Millionen Dollar für Umweltschutz

 

Pünktlich zu Weihnachten hat die kanadische Regierung Hilfe in Millionenhöhe für Projekte in den  Northwest Territories zugesagt. Das dortige Ökosystem im Mackenzie Valley ist durch den Bau einer sieben Milliarden teuren Gaspipeline bedroht. Die weiteren Folgen sind große bauliche Veränderungen durch die notwendige Infrastruktur, wie Straßen, Kiesgruben und Versorgungseinrichtungen.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: 9 Millionen Dollar für Umweltschutz. Den ganzen Artikel lesen... (155 words, estimated 37 secs reading time)

Yellowstone: Erneute Niederlage für Natur- und Bisonschutz   Das von den Republikanern dominierte US-Repräsentantenhaus hat dem Naturschutz erneut eine Niederlage zugefügt. Eine Gesetzesänderung, die das Verbot von Schneemobilen im Yellowstone sowie Grand Teton National Park vorgesehen hätte, wurde mit einer Stimmengleichheit von 210 zu 210 zurückgewiesen (Nach den Regeln des Repräsentantenhauses muß zur Annahme eines  Amendments* eine Stimmenmehrheit vorliegen). Der Vorschlag, künftig keine Bundesgelder mehr zur Tötung von Bisons zu verwenden, wurde mit 220 zu 199 niedergestimmt. Beide Anträge waren von Demokraten der östlichen US-Bundesstaaten eingebracht worden. Der Widerstand kam traditionell von den westlichen Republikanern, deren Stammwählerschaft nicht zuletzt aus Ranchern und Jagdbefürwortern besteht. Da die Republikaner in den zuständigen Fachausschüssen Naturschutzbelange konsequent verhindern, griffen die Demokraten zu einer Finte und hängten sowohl den Antrag für ein Schneemobilverbot als auch den zur Streichung der Tötungsgelder für Bisons an die Bill HR 2691, ein Finanzgesetz, zur Diskussion an. Im politischen Fachjargon heißt diese Taktik “Rider”, da der ressortfremde Antrag gewissermaßen als blinder Passagier mitreitet. Gegner und Befürworter der Gesetzesamendments stellten die vorgetragenen Fakten der anderen Seite in Frage. Die republikanischen Abgeordneten betonten, daß die neuen Viertakter-Schneemobile signifikant umweltfreundlicher als die alten Zweitakter wären, während die Demokraten festhielten, daß auch die neueren Schneemobile “laut und verschmutzend” sind und ihre Verwendung “auslaufen” muß (Zitate aus www.montanaforum.com, 18. Juli) Beim Bisonthema prallten die Meinungen ebenso aufeinander. Die Republikaner finden den Abschuss von Bisons, die den Yellowstone verlassen, notwendig, da die Wildrinder als Überträger der Seuche Brucellosis gelten, die bei Hausrindern zu Totgeburten führt. Die meisten Demokraten halten dagegen, daß die Übertragung der Seuche zwischen den beiden Arten gar nicht belegt ist – und nur in der Theorie existiert. Außerdem würden die Rancher unlogisch handeln, da etwa Hirsche, die ebenfalls Brucellosis übertragen können, nicht abgeschossen würden. Im Zuge des politischen Disputes gelang es den Republikanern auch, einen Antrag auf Verbot der Bärenjagd mittels Köders auf Land des Bundes mit 255 zu 163 abzuschmettern. Genehmigt wurden hingegen US$ 500.000 für Wolf-Monitoringprogramme. * Amendment = Gesetzesanhang

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Yellowstone: Schneemobile und Bisonabschuss weiter erlaubt. Den ganzen Artikel lesen... (344 words, estimated 1:23 mins reading time)

Yellowstone: Bisonzahl steigt trotz Brucellosis-Hysterie

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Yellowstone: Bisonzahl steigt trotz Brucellosis-Hysterie. Den ganzen Artikel lesen... (436 words, estimated 1:45 mins reading time)

Zehn neue Nationalparks in Kanada geplant

 

Am 18. Februar 2003 legte der Finanzminister John Manley den diesjährigen Bundeshaushalt vor. Kanada erzielte als einziger G-7-Staat* einen Budgetüberschuß für das Jahr 2002 und wird dies aller Voraussicht nach auch in diesem Jahr schaffen. Dank der positiven wirtschaftlichen Situation können Steuern gesenkt und die Ausgaben für andere Schwerpunkte erhöht werden. Einen dieser Bereiche stellt der Umwelt,- und Klimaschutz dar, der mit drei Milliarden Dollar gefördert werden soll.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Kanada – 10 neue Nationalparks geplant. Den ganzen Artikel lesen... (393 words, estimated 1:34 mins reading time)

Yellowstone – Ein Stück Garten Eden

Landschaft aus dem Märchenbuch

Über 3 US-Bundesstaaten erstreckt sich der 22 Millionen Acres umfassende Yellowstone National Park. Wyoming hat dabei den Löwenanteil, zu Idaho und Montana gehören Randregionen. Der ehemals vulkanisch aktive Boden ließ im Zentrum des Parks ein gewaltiges Kraterbecken ( Caldera ) entstehen. Eine wildromantische Landschaft aus kochenden Schlammlöchern, heißen Geysiren lockt jährlich Millionen Besucher. Eröffnet wurde der Nationalpark per Beschluß des amerikanischen Kongresses durch Präsidenten Ulysses Grant am 1. März 1872. Es war der erste Nationalpark weltweit.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Yellowstone: Ein Stück Garten Eden – Eine Reportage. Den ganzen Artikel lesen... (588 words, estimated 2:21 mins reading time)
Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...