Warning: Use of undefined constant translate_tb_widget_register - assumed 'translate_tb_widget_register' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/plugins/translate-this-button/ttb-sidebar-widget.php on line 129

Warning: Declaration of art_MenuWalker::start_lvl(&$output, $depth) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 174

Warning: Declaration of art_MenuWalker::end_lvl(&$output, $depth) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 174

Warning: Declaration of art_MenuWalker::start_el(&$output, $item, $depth, $args) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 174

Warning: Declaration of art_MenuWalker::end_el(&$output, $item, $depth) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 174

Warning: Declaration of art_PageWalker::start_lvl(&$output) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 318

Warning: Declaration of art_PageWalker::end_lvl(&$output) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 318

Warning: Declaration of art_PageWalker::start_el(&$output, $page, $depth, $args, $current_page) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 318

Warning: Declaration of art_PageWalker::end_el(&$output, $page) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 318

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::start_lvl(&$output) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 413

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::end_lvl(&$output) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 413

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::start_el(&$output, $category, $depth, $args) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 413

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::end_el(&$output, $page) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 413
Umwelt/Klima - Tierrechtsverein CANIS
Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate

Tokio bleibt vorerst verschont

Tokio hat Glück im Unglück: Derzeit droht in der Metropole kaum Gefahr durch Radioaktivität aus dem havarierten Atomkraftwerk Fukushima. Der Wind hat gerade noch rechtzeitig gedreht, wie aktuelle Strahlungswerte aus Japans Hauptstadt zeigen.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Radioaktive Strahlung. Den ganzen Artikel lesen... (147 words, estimated 35 secs reading time)

Fukushima-Arbeiter in höchster Strahlengefahr

Die Atomkatastrophe in Japan hat eine neue Dimension erreicht: Nach einem Brand und einer Explosion in der Nacht ist nun die innere Hülle von Reaktor 2 in Fukushima beschädigt. In den Kontrollräumen ist die Radioaktivität nun so hoch, dass die letzten verbliebenen Mitarbeiter dringend abziehen müssten.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Notstand in AKW. Den ganzen Artikel lesen... (183 words, estimated 44 secs reading time)

“Am gefährlichsten ist kontaminierte Nahrung”

Welche radioaktiven Stoffe kann die Havarie-Atomanlage Fukushima freisetzen? Wie können sich die Menschen in Japan davor schützen? Der Münchner Strahlenschützer Paretzke empfiehlt im Interview, die Nahrung permanent zu überwachen. Risiken für Deutschland sieht er nicht.

SPIEGEL ONLINE: In Japan geht die Angst um einer radioaktiv verseuchten Wolke. Wie schätzen Sie die Gefahr für die Menschen ein?

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Strahlenschützer im Interview. Den ganzen Artikel lesen... (137 words, estimated 33 secs reading time)

Wind bläst radioaktive Wolke Richtung Tokio

Die Wetterlage in Japan bereitet Experten Sorgen: Seit Stunden weht der Wind die Strahlung aus dem beschädigten Atomkraftwerk Fukushima genau in Richtung Tokio. Meteorologen hoffen, dass er bald dreht – gerade noch rechtzeitig, um die Radioaktivität aufs offene Meer zu tragen.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Wetterprognose Japan. Den ganzen Artikel lesen... (192 words, estimated 46 secs reading time)

TV-Sender bereitet Japaner auf Strahlengefahr vor

Die Techniker im AKW Fukushima bekommen die Lage nicht in den Griff, immer mehr Radioaktivität tritt aus. Der wichtigste Fernsehsender des Landes gibt der Bevölkerung Tipps, wie sie sich gegen Strahlung wappnen kann. Gleichzeitig nimmt die Kritik an der Regierung zu – verharmlost sie die Krise?

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Reaktorkatastrophe. Den ganzen Artikel lesen... (244 words, estimated 59 secs reading time)

Einschließen in einem Sarkophag als letzte Konsequenz?

Es hat den Anschein, als ob die Politiker in Japan nicht mehr Herr der Lage sind. Wenn die Kernschmelze in Fukushima, wie bereits bestätigt wurde, eingetreten ist, dann haben wir es mit dem klassischen Fall eines Super-Gaus zu tun, d.h. mit dem größten anzunehmenden Unfall. Dies bedeutet, dass eigentlich innerhalb eines Radius von mindestens 250 km um Unglücksort eine sofortige Evakuierung der Bevölkerung eingeleitet werden müsste, da ein Bersten der Sicherheitsmäntel nicht mehr ausgeschlossen werden kann.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Hiroshima 2.0: Werden die Super-Gaus vertuscht?. Den ganzen Artikel lesen... (155 words, estimated 37 secs reading time)

Forscher messen rasante Abnahme der Ozonschicht über der Arktis

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Frühjahrstipp: Viel Sonnencreme benutzen. Den ganzen Artikel lesen... (151 words, estimated 36 secs reading time)

Auch in Deutschland kann die Erde heftig wackeln. Laut offiziellen Angaben halten die Atomkraftwerke selbst starken Erschütterungen stand – aber stimmt das wirklich? Bislang ignorierte Studien werfen erhebliche Zweifel an der Bebensicherheit auf.

Tod, Zerstörung, Nachbeben, Strahlengefahr – die Katastrophe in Japan wird minütlich schlimmer. Mitteleuropäer kennen Erdbebendesaster vor allem aus den Medien. Deutschland scheint weit weg zu sein, Atomlobbyisten behaupten, die deutschen AKW seien sicher. Stimmt das?

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Angst vor Atomunfall Starkbeben-Risiko gefährdet deutsche AKW. Den ganzen Artikel lesen... (123 words, estimated 30 secs reading time)

Wie die Welt auf das Atomdesaster reagiert

Das Fiasko in Japan hat die Atomeuphorie weltweit gestoppt. Zwar wollen viele Staaten ihre Nuklearpolitik überdenken und die Sicherheit der Reaktoren kontrollieren – doch radikal umdenken tun nur wenige. China und Russland wollen sogar neue Meiler bauen. Die Länder im Überblick.

Brüssel/Moskau – Die meisten Atomstaaten auf der Welt sind sich in der Bewertung der Katastrophe in Japan einig: Sie wollen ihre Reaktoren umgehend auf die Sicherheit überprüfen – oder legen sogar sämtliche Pläne zum Neubau von Kernkraftwerken auf Eis.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Reaktionen auf AKW-Katastrophe. Den ganzen Artikel lesen... (164 words, estimated 39 secs reading time)

Sieben deutsche Meiler sind verzichtbar

Die Fukushima-Katastrophe bedeutet eine Kehrtwende in der deutschen Atompolitik. Selbst die Energiekonzerne stellen sich auf einen Stopp der Laufzeitverlängerung ein. Technisch ist sogar noch mehr möglich: Sieben Meiler könnten sofort abgeschaltet werden – ohne dass eine Stromlücke entsteht.

Hamburg – Der langjährige Branchenexperte Mycle Schneider braucht einen knappen Satz, um die Zukunft der Atomenergie zu beschreiben: “Das war’s.”

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Risiko Kernkraft. Den ganzen Artikel lesen... (157 words, estimated 38 secs reading time)
Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...