Warning: Use of undefined constant translate_tb_widget_register - assumed 'translate_tb_widget_register' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/plugins/translate-this-button/ttb-sidebar-widget.php on line 129

Warning: Declaration of art_MenuWalker::start_lvl(&$output, $depth) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 174

Warning: Declaration of art_MenuWalker::end_lvl(&$output, $depth) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 174

Warning: Declaration of art_MenuWalker::start_el(&$output, $item, $depth, $args) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 174

Warning: Declaration of art_MenuWalker::end_el(&$output, $item, $depth) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 174

Warning: Declaration of art_PageWalker::start_lvl(&$output) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 318

Warning: Declaration of art_PageWalker::end_lvl(&$output) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 318

Warning: Declaration of art_PageWalker::start_el(&$output, $page, $depth, $args, $current_page) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 318

Warning: Declaration of art_PageWalker::end_el(&$output, $page) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 318

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::start_lvl(&$output) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 413

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::end_lvl(&$output) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 413

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::start_el(&$output, $category, $depth, $args) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 413

Warning: Declaration of art_CategoryWalker::end_el(&$output, $page) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/10/d357628885/htdocs/wp-content/themes/Ijama_Blue/core/navigation.php on line 413
Umwelt/Klima - Tierrechtsverein CANIS
Tierrechte
Wildlife
Hundezone
Ökologie / Umwelt
Interviews / Projekte
FOODWATCH
NABU Online-Aktion !
Bananen ins Jagdrecht
Kampagne
campact!
Translate

In einem Gewinnspiel hat ein 20-Jähriger McDonalds-Gutscheine im Wert von über Tausend Euro gewonnen. Doch dann beschließt er getreu dem Motto „ich lasse es“ kurzerhand, anstelle der Gutscheine für Fast Food den Gewinn lieber einer gemeinnützigen Organisation zu spenden. I Plant A Tree sagt Danke für die fettfreie Spende und freut sich, viele neue Bäume pflanzen zu können.

Vollständigen Artikel lesen : iplantatree.org

Permanent link to this post (64 words, estimated 15 secs reading time)

Heute… 26.03.2011 von 20:30 bis 21:30 Uhr eine Stunde den Strom abschalten, setz ein Zeichen !

Earth Hour

Permanent link to this post (19 words, estimated 5 secs reading time)

ruft weltweit zu Klimaschutz und Energiewende auf

Der Countdown zur „WWF Earth Hour 2011“ – der weltgrößten Aktion für mehr Klimaschutz – läuft. Weltweit bekunden am kommenden Samstag, dem 26. März, hunderte Millionen Menschen ihre Forderung nach mehr Klimaschutz und einer Energiewende, in dem sie in Haushalten, Unternehmen, öffentlichen Gebäuden und Bauwerken für eine Stunde das Licht ausschalten.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: WWF Earth Hour 2011. Den ganzen Artikel lesen... (181 words, estimated 43 secs reading time)

Stadt der Verlorenen

Der Tsunami löschte Minamisoma fast völlig aus, mehr als tausend Menschen starben. Die Stadt liegt am Rande der Sperrzone des AKW Fukushima, daher bekommen die Überlebenden keine Hilfe. Der Bürgermeister sagt: “Die Regierung lässt uns im Stich.”

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Katastrophe in Minamisoma. Den ganzen Artikel lesen... (227 words, estimated 54 secs reading time)

Ritt auf der Todeswelle

Die Welle kam aus dem Nichts: Ein neu aufgetauchtes Amateurvideo zeigt die spektakuläre Begegnung eines Schiffs der japanischen Küstenwache mit dem Tsunami auf offener See. Der Kapitän ließ direkt auf die heranrollende Wasserwand zuhalten – seine Crew kam mit dem Schrecken davon.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Tsunami in Japan. Den ganzen Artikel lesen... (201 words, estimated 48 secs reading time)

Bohrkern vom Meeresboden liefert neue Erkenntnisse über die Ursachen vergangener Wärmeereignisse

An Hand von Bohrkernen aus dem tropischen Atlantik hat ein internationales Forscherteam gezeigt, dass Wärmepulse vor rund 50 Millionen Jahren weitaus häufiger waren als bislang gedacht. In der aktuellen Ausgabe des Magazin „Nature“ stellen die Wissenschaftler zudem erste Hinweise auf Ursachen und Mechanismen dieser Erwärmungsprozesse vor, die die Ablagerungen vom Meeresboden ebenfalls geliefert haben.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Hitzeschübe vor 50 Millionen Jahren viel häufiger als gedacht. Den ganzen Artikel lesen... (239 words, estimated 57 secs reading time)

Millionen von Menschen sind in Japan von den Folgen des Erdbebens betroffen und naturgemäß auch Millionen von Tieren. Viele Menschen mussten ihre tierischen Begleiter zurücklassen oder wurden im Chaos von ihnen getrennt, als der Tsunami zuschlug.

Natürlich sind nicht nur diese „Haustiere“ betroffen, sondern auch wildlebende Tiere und „Nutztiere“. Die Tierrechtsorganisation PETA Asia-Pacific hat deshalb gemeinsam mit der japanischen NGO Animal Friends Niigata ein Team in die vollständig zerstörte Stadt Sendai geschickt, um wenigstens einigen Tieren in Not zu helfen. Sie verteilten Hundefutter an Privatpersonen, die in den ausverkauften Supermärkten keines kaufen konnten.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Millionen Tiere Opfer der Tsunami-Katastrophe. Den ganzen Artikel lesen... (159 words, estimated 38 secs reading time)

Mindestens 219 Tonnen hochradioaktives Material in Abklingbecken verschärfen Situation

Angesichts der Atomkatastrophe in Japan übt Greenpeace heftige Kritik an der bisherigen Informationspolitik des AKW-Betreibers Tepco. Denn laut Einschätzungen der Umweltorganisation Greenpeace ist es bereits am Samstag in Block 1 des japanischen AKW Fukushima zur ersten Kernschmelze gekommen.

Darauf deutet die Wasserstoffexplosion im Reaktorgebäude (Block 1) am Samstag hin. Die Entwicklung von Wasserstoff tritt als Folge einer Kernschmelze auf.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Kernschmelze im Reaktor Fukushima offenbar seit Samstag. Den ganzen Artikel lesen... (141 words, estimated 34 secs reading time)

Indien plant gigantisches AKW in Erdbebengebiet

Kaum ein Land baut so viele Atomkraftwerke wie Indien, denn der Energiehunger des Landes ist gigantisch. Mitten in einem Erdbebengebiet soll die größte nukleare Anlage der Welt entstehen. Die Katastrophe in Japan befeuert den Widerstand gegen das Projekt.

Indien betreibt ein ehrgeiziges ziviles Atomprogramm. Angespornt von der wirtschaftlichen Entwicklung der vergangenen zwei Jahrzehnte will das Land zur ökonomischen Großmacht aufsteigen. Dafür wird aber entsprechend viel Energie benötigt. Bis 2032 soll die Kernkraftwerksleistung von derzeit knapp fünf auf rund 64 Gigawatt steigen.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: Energiehunger. Den ganzen Artikel lesen... (225 words, estimated 54 secs reading time)

Die “Tapferen 50″ an der Strahlenfront

Es ist ein Kampf unter Extrembedingungen, mit höchstem Risiko für Leben und Gesundheit: Im AKW Fukushima versuchen ein paar Dutzend Techniker, das Schlimmste zu verhindern. Im Internet werden sie als Helden gefeiert.

Hamburg – Immer wieder Explosionen, weitere Brände, immer wieder Ausfälle von Kühlsystemen – die Betreiber des Atomkraftwerks Fukushima I, dieser Eindruck verfestigt sich seit Tagen, sind längst nicht mehr Herren der Lage, sondern betreiben nur noch hastiges Katastrophenmanagement.

Dies ist eine Vorschau auf den Artikel: AKW Fukushima. Den ganzen Artikel lesen... (170 words, estimated 41 secs reading time)
Die Rückkehr der Wölfe
EARTH HOUR
TWITTER


Facebook
PETITION
Tierversuche
Wer ist Online
0 Besucher online
0 Gäste, 0 Bots, 0 Mitglied(er)
Unterstütz durch Visitor Maps
Atomausstieg
Umfrage

Wie würden Sie Ihren Ernährungsstil bezeichnen?

View Results

Loading ... Loading ...
Umfrage 2

Wie beurteilen Sie das neue Layout der Canis Homepage?

View Results

Loading ... Loading ...